Holzheizungen

Um die Zukunft erfolgreich zu gestalten, muss man aus der Vergangenheit lernen.
Nachhaltigkeit anstelle eines kurzfristigen Denkens ist auch in der Energieversorgung gefordert. Dabei spielt Holz als Energieträger eine wichtige Rolle. Der Brennstoff ist CO2-neutral und beugt der Klima-Erwärmung vor. Heizen mit Holz heisst heizen im Einklang mit der Natur. Kreislauf statt Ressourcen-Raubbau: Das geschlagene Holz wächst nach und bindet dabei gleichviel CO2 wie bei seiner Verbrennung oder Verrottung freigesetzt wird.

Pellets
Pellets (kleine Presslinge aus Holzspänen und Sägemehl) eignen sich für einen vollautomatischen Heizbetrieb mit dem gleichem Komfort wie eine Öl- oder Gas-Heizung. Die Heizung ist eine bequeme, wirtschaftliche Lösung, welche die einheimischen Ressourcen nutzt. Die mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung mit Lambdasonde sorgt für geringen Brennstoffverbrauch und konstante Verbrennung. Pellets bestehen aus 100% naturbelassenem Holz. Der Unterschied gegenüber einer Öl- oder Gas-Heizung besteht darin, dass die Aschenschublade entleert werden muss.

 

Stückholz-Heizkessel
Die modernen mikroprozessor-gesteuerten Stückholz-Heizkessel bieten mit einem grosszügig ausgelegten Heizwasser-Speicher einen bisher unbekannten Komfort. Als Brennstoff dienen Hackschnitzel, Scheiter, Holzbriketts und Hobelspäne.

Quelle: www.holfeuerungen.ch
Quelle: www.heitzmann.ch
 
Thoma Heizungen AG I Brunaustrasse 30 I 8345 Adetswil I Telefon 044 939 23 68 I Telefax 044 939 23 78 I info@thoma-heizungen.ch